home topics rss search mail to claus
Dienstag, 7. Juli 2020

Was für Heuchler

Da gründet der Pastor der Bremer Friedenskirche ein sogenanntes "Bündnis für Respekt", als Reaktion auf den Pastor der Bremer Martinikirche, Olaf Latzel.
Herrn Latzel muss man nicht mögen ob seines offensichtlichen Unvermögens, sich verbal nicht permannent auffällig ausfällig zu äußern.

Der Mann hat dafür auch nicht ganz zu Unrecht medial diverse Breitseiten erhalten, bis hin zu einer (meiner persönlichen Meinung nach hanebüchenen) Strafanzeige wegen "Volksverhetzung".

Aber ich schweife ab, zurück zu Herrn Bernd Klingbeil-Jahr, welcher besagte Pastor der Friedenskirche und Gründer des "Bündnis für Respekt" ist.

Denn wie nennt dieser Gründer des "Bündnis für Respekt" die Gottesdiensbesucher von Herrn Latzels Martinikirche?

"Dieser braune Mob".

Das wiederum völlig unkommentiert von der Radaktion des Buten und Binnen-Teams von Radio Bremen, welches sich in die Reihe der Berufsempörten eingereiht hat, um über das gefährliche Unwesen von Herrn Latzel zu informieren, und in ihrem letzten Beitrag zum Thema besagtes Zitat von Herrn Klingbeil-Jahr filmte und offensichtlich ohne moralische Bedenken ausstrahlte.

Soviel dann zum "Respekt". Frei nach dem Motto: wir Tiere sind alle gleich. Nur einige sind gleicher als die anderen.

Wer sich zurecht über das Zitat von Herrn Latzel erregt, das Homosexueller Verbrecher seien, dann aber entweder aussagt, dass evangelikale Christen mit Neonazis unter einer Decke stecken, ergo also "dieser brauner Mob" wären, und das in der Rolle als Gründer des "Bündnis für -sigh- Respekt", und wer dann anschließend diese Aussage unkommentiert und ohne Nachfrage hinnimmt wie ausstrahlt, hat sich in meinen Augen in beiden Fällen vollständig diskreditiert, und steht damit auf der gleichen Stufe wie Herr Latzel selber.

Wie sagte Jesus: wer von euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein.

Den will und kann vor allem auch ich nicht werfen. Aber Heuchler bennen, die mit dem Steinwurf trotz eigener Verfehlungen mal so offensichtlich gar kein Problem zu haben scheinen, das Recht nehme ich mir hier heute dann jetzt doch einfach mal raus.

May God have mercy on us all.

Amen.

Für besagten "Buten un Binnen"-Bericht von Radio Bremen kuckst du hier:

https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/protest-gegen-latzel-bremen-100.html

Claus sitzt im Glashaus und findet ploetzlich Steine | 21:47h | 0 Kommentare |comment

 

 

Samstag, 27. Juni 2020

Take it or leave it



Das Wort zum Sonntag | 14:35h | 0 Kommentare |comment

 

 

Dienstag, 23. Juni 2020

Corona: Keine Bonuszahlung für Krankenschwestern / -pfleger

Unlängst erfahren, dass Krankenschwestern offenbar außer Applaus keine finanzielle Anerkennung für ihren Dienst zu Coronazeiten erhalten werden.

Meine Verachtung gilt allen Verantwortlichen. Aus tiefstem Herzen.

Die Menschen, die dort, wo Corona zuschlug, treu ihren Dienst ohne Masken leisten mussten, werden jetzt auch noch verarscht.

Die sogar MIT Corona-Erkrankung zum Arbeiten (mit Maske) erscheinen müssen, während andere beim Verdacht einer Erkrankung in Quarantäne geschickt werden.

Bis zum Tod | 21:47h | 0 Kommentare |comment

 

 

Samstag, 13. Juni 2020

Wenn es nicht so traurig wäre

Some People did something.



In den Nachrichten | 00:47h | 0 Kommentare |comment

 

 

Samstag, 6. Juni 2020

Fantastisch



Beobachtungen | 01:57h | 0 Kommentare |comment

 

 

Montag, 1. Juni 2020

Corona und so

Als die Erwähnung der Gefährlichkeit des Corona-Virus gem. ARD (hier: BR) eden Verkünder dieser Nachricht noch zu einem rechten Aluhut-Träger machte.
Heute ist es andersherum. Wer es nicht glaubt ist was - ja, ein rechter Aluhut-Träger.
Gut, dass wir einen im öffentlich-rechtlichen Rundfunkt haben, die von Zwangsabgaben finanziert wird.

Einen noch groteskeren Beitrag des BR bitte runterscrollen hat der BR dann einfach mal gelöscht, "weil sich die Faktenlage" geändert hätte, und Schuld sind die Internet-Trolle, der BR ist aber super. Niemand hat die Absicht, unangenehme Videos zu löschen. Ach ne, verkehrt, es muss natürlich "...sich für gesendeten Blödsinn auch mal zu entschuldigen" heißen.

Echt starke Nummern. Ich will nicht sagen, dass Corona ungefährlich ist. Ich will aber einen neutralen öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Und ich frage mich, wann der eigentlich unter die Räder gekommen ist. Mein Bauchgefühl: irgendwann in den 1990ern.

Dies Video hier hat mir dagegen vergleichsweise sehr gut gefallen:



AAARGH! ZISCH! KNURR! | 23:29h | 0 Kommentare |comment

 

 

Dienstag, 19. Mai 2020

Details, die mir wirklich so noch nicht bekannt waren

Ich hätte selber allerdings für solch ein Video nciht ein letztlich doch eher "billiges Foto" mit einem hier eigentlich überflüssigen Kommentar zum Teasern verwendet.
Aber geschenkt.



Das Wort zum Sonntag | 20:38h | 0 Kommentare |comment